Mehr Wirksamkeit und weniger Stress!

Episode 4

Im Dramadreieck nehmen die Teilnehmer entweder die Oper-, Täter- oder Retterrolle ein.

Michael Holub published on

Das Dramadreieck folgt den Regeln der griechischen Tragödie. Es gibt drei, sich abwechselnde Rollen: Den Täter, den Retter und das Opfer. Der Ablauf des Dramas ist immer gleich, nur Darsteller und Bühnen wechseln. (Klar zu unterscheiden sind hier natürlich „echte“ Opfer, Retter und Verfolger, also Menschen, die unverschuldet in diese Rolle geraten und Menschen, die bewusst, also manipulativ oder aus einer inneren Not heraus agieren.)

Log in with one of the networks to the right to comment. Cancel
0 Comments